Lebensfreude

Willkommen!

Personaltraining Nordic Walking/ OnkoWalken seit 2013

Wenn dich 

  • Nordic Walking
  • OnkoWalking
  • Mein Buch
  • Meine Bilder 
  • Aqua-medical
  • Embodiment 

interessieren - dann bist du hier richtig!

Der neueste Blogbeitrag von mir:

Hallo DU! Schön, dass du hier her gefunden hast.

In meinem Kopf tanzen immer ne Menge Gedanken herum. Hier will ich die zu meinem OnkoWalking ordnen und vorstellen. Wobei, ich kann diese nicht von all meinen anderen trennen. Ich bin ja keine Schrankwand mit verschiedenen Schubfächern. Mich jibbet nur im Ganzen! Da mussde durch.

Aber HALLO, renn nicht weg! Ja, Krebs ist ein verdammter Schweinehund, ein Fluch, ein... aber ich will niemandem noch Angst machen. Wie hieß der Film? "Angst fressen Seele auf". Na den Scheiß braucht keener!

Mein Blog soll ein Anti-Angst-Dingens sein. Nicht HOSSA UND ALLES FLUTSCHT. Nee. das nimmer nicht.

Also, ich erzähle dir hier nicht nur was über mein Buch "Lass mich mit einem Kamel Lambada tanzen", nö. Ich führe es hier weiter. Warum? Das Schwerste war für mich nicht das Schreiben des Buches, sondern es erwies sich als kompliziert zu sagen:"Nun höre ich auf. Es ist fertig."

Das lag daran, dass ich immer weiter dazu lerne und auch viele tolle Erlebnisse habe, die die Inhalte meines Buches unterstützen.

Gestern zum Beispiel konnte Moni nicht zum Training kommen. Per WhatsApp schrieb sie: "Schade, ich hätte euch gern gesehen." Kurz danach piepste mein Tablet nicht nur einmal. Randi schickte gleich einen Schnappschuss von sich und auch Anne hängte einen ran. Einfach mal so fotografiert, wie sie gerade waren. Ungeschminkt, nicht posiert. Herrlich. Klaro, mein Konterfei kam dazu. Und am Morgen schickte noch A. ihr Foto - mit ihrem Hund auf dem Arm.

Ich bin mir sicher, nicht nur Moni hatte viel Spaß damit. Eben genau auch das ist unser OnkoWalking, unser "wir walken dem Krebs davon". 

In Vorbereitung auf meine Buchschreibeaktion hatte ich eine Umfrage gemacht und festgestellt, die meisten Menschen verbinden Sport mit Fitness und Abnehmen. Bissel mager. Ehrlich.

Und das motivierte mich noch mehr, das Schreiben in Angriff zu nehmen und den Mut aufzubringen, das zu veröffentlichen.

Wenn du diese kleine Fotoepisode liest, merkst du garantiert, das gemeinsame Training ist mehr als ein Fitness- und Abnehmprogramm. Es ist ein LEBENSPROGRAMM. Das wird in dieser Coronazeit noch deutlicher. Gestern war der Inhalt meines Trainings nur dies: Entspannen - Genießen - Schnattern. Wir atmeten tief durch, wir bewegten uns raumgreifend- harmonisch schwingend. Langsam verschwand die eine oder andere Verspannung, die sich aufgrund so manch innerer aufgebaut hatte. 

Rückenschmerzen gehören sehr oft in diesen Verspannungskanon, ihre Ursache besteht zumeist in Muskelverspannungen. Und diese wiederum haben verschiedene Gründe. Dazu gehören:

- zu wenig Bewegung

- falsche Bewegung

- muskuläre Dysbalancen

- ungesunder Stress, Sorgen, Ängste

In Gemeinschaft beim Nordic Walking oder OnkoWalking können solche inneren und äußeren Verspannungen gelockert werden. Der sogenannte Schnattertest ist hervorragend geeignet, nicht nur das angemessene Tempo zu ermitteln, sondern sich dies und das von der Seele zu reden, zu scherzen usw. (Was der Schnattertest ist, steht in meinem Buch. ;-) )

Diese Episode mit den Fotos hätte super in mein Buch gepasst. Aber das würde einen dicken Wälzer ergeben. 
In meinem Buch stelle ich euch Moni und Randi vor. Marcus Hinz, der Fotograf, hat sie sehr gut fotografiert, weil er mit jedem seiner Fotos etwas über sie erzählt. 

Ich gebe zu, ich habe dieses Buch auch geschrieben, um mein Wissen und Tun zu sichern. Da war ein wenig Frust dabei, nämlich der darüber, dass Phsysiotherapeuten ja sogar Kliniken mein Wissen für am besten Nix abschöpfen wollten. Da fragen wir doch mal diese Frau Bauer. Nee, Fahrtkosten? Ähm wie Geld für die Stunden???? Ach, da hatte doch Y. mal nen Nordic Walking Basiskurs mitgemacht, reicht. Punkt. Ich aber habe mir alles erarbeitet, habe Lehrgänge besucht, habe Frau Dr. Petra Mommert-Jauch ausgefragt, was immer nur ging. Leider kann ich es mir nicht mehr leisten, bis nach Karlsruhe oder Bad Dürrheim zu fahren, um weiter Fragen stellen zu können. Überneulich, als ich es noch mal wagen wollte, spielte mein Auto nicht mit und zog die Werkstatt vor. Als ich den Preis bei der Deutschen Bahn für Hin-und Rückfahrt sah, neee - es war erledigt. Mein Auto meldete leider nicht Wochen vorher an, dass der Urea-Tank mit seinem Drum-Und-Dran mal wieder streiken wird.

 

So. Wenn du bis hier gelangt bist, ähm, meine Bitte: Ich hab da unter dem Ganzen eine Kommentarfunktion. Jaja, ich mach schon Selbstgespräche, die helfen mir oft genug. Aber Kommunikation mit anderen ist deutlich interessanter - ick weiß ja immer, wat ick mir antworten werde.

 

Schönen Tag - in Bewegung, im Gespräch und mit Augenblicken für die Seele!

Deine Marita

Kommentare
Mehr

Aktualisierung: 16.09.2020

Interessant: Video  Ausflug in den Müritz Nationalpark 




Mehr


Sie sind Besucher Nr.